➍X➍ 4WT Thailand De Luxe, entdecken Sie einzigartiges Thailand im 4x4 Four Wheel Travel Ltd. Expeditionstourismus in Südostasien
close

4WT Four Wheel Travel Ltd.
Expedition Tourismus in Südostasien

Allrad / All-wheel drive Globetrotter und
4x4, SUV, Geländewagen & Bike Expeditionsveranstalter

Deutscher spezial 4x4 Veranstalter,
Expeditionsveranstalter mit Sitz in Thailand.


4x4 Expeditionen, 4x4 SUV und Jeep Safari, Geländewagentouren, Erlebnistouren & Aktivurlaub als geführte Expeditionen in Südostasien, Indochina, Laos, Thailand, Kambodscha, Myanmar oder Malaysia.

Alle Leistungen inkl. deutscher Instrukteure.

>>> Zum 4x4 Reise Shop <<<

    Telefon: +66 (0) 21 070 439
                      +49 (0) 30 868 709 4019

(Zeitverschiebung, 6 Std. beachten!)

Unser Kontaktformular für Sie!

Besuchen Sie unsere Facebook Fanseite.

Newsletter An- / Abmeldung
(click to close)      

Nur ein Klick, und Sie sind in unseren neuen Allrad / All-wheel drive Globetrotter Online Reiseshop
Danke für Ihren Besuch auf diese Seite. Diese Seite wird jedoch nicht mehr weiter gepflegt. Etliche der hier dargestellten touristischen Produkte werden nicht mehr angeboten. Bitte besuchen Sie unsere Hauptseite http://4wheel.travel oder den Reise-Shop auf
.

Entdecken Sie 21 Tage lang mit uns das einzigartige Thailand vom Nordwesten bis zum Nordosten.

Diese Tour finden sie in unseren Shop unter 4x4SEF10B00401

Diese luxuriöse Rundreise im persönlichen 4×4 Geländewagen bringt Ihnen nicht nur das geschäftige Treiben in der Millionenstadt Bangkok näher. Thailands Mega-City ist voller Gegensätze, auf der einen Seite eine gewaltige und hochmoderne Skyline, auf der anderen Seite das alte, traditionelle Zentrum einer buddhistisch geprägten Gesellschaft. Eine Klongfahrt, geführte Besichtigungen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und das glitzernde Nachtleben der quirligen Metropole werden Sie begeistern. Und später genießen Sie die wunderschöne und unberührte Natur fernab der brodelnd aktiven Großstadt Bangkok.

Eingebettet in wunderschönen Landschaften erfahren Sie überall eine sagenhafte Freundlichkeit der Menschen und deren Liebe zur eigenen Kultur und zum Essen. Die kulinarische Vielfalt Thailands lässt jede Mahlzeit unvergesslich werden. Ein Elefantenritt nahe der Grenze zu Myanmar, das legendäre „Goldene Dreieck“, und die imposante Bergregion an der Grenze zu Laos sind nur einige Highlights auf Ihrem ganz persönlichen Abenteuerurlaub.
Wir fliegen für diese Tour extra unseren Offroadspezialisten aus Deutschland ein.

Kompletter Programmablauf:

Tag 01: Anreise Bangkok (-)

Ankunft in Bangkok und Transfer in Eigenregie zum Lebua at State Tower in Bangkok, (auf Wunsch holt Sie ein Team-Mitglied am Flughafen von Bangkok ab). Der Nachmittag gehört Ihnen, nutzen Sie ihn zum Relaxen am Pool, oder erholen Sie sich in Ihrem Zimmer von dem langen Flug. Vor Einbruch der Dunkelheit Begrüßungscocktail und Vorstellung Ihrer Begleiter für diese Tour. Anschließend Besichtigung der Stadt per Dampfer. Die Schifffahrt auf dem „Mae Nam Chao Phraya“ wird musikalisch von einer Kapelle an Bord begleitet, damit Sie Ihr mehrgängiges Dinner umso mehr genießen können. 2 Übernachtungen im Luxus Hotel Lebua At State Tower****+.

Tag 02: Bangkok City Live (F)

Nach dem Frühstück erleben Sie die Highlights Bangkoks auf Ihrer privaten Tempeltour. Wat Trimitr, der Goldene Buddha, Wat Po und Wat Phra Kaeo mit dem geheimnisvollen Jadebuddha. Im Anschluss erleben Sie eine atemberaubende Fahrt auf den Hochstrassen dieser Millionen-Metropole. Danach trifft sich die Gruppe zu einem gemeinsamen Mittagsimbiss in der Innenstadt, und einem kleinen Rundgang durch das geschäftliche Treiben in der Sukhumvit Road. Nach einem Abendessen aus einer authentischen Thai-Küche (hier ist alles knackig frisch, immer ein wenig scharf) bieten wir Ihnen noch unsere beliebte Tour im Tuk Tuk “Bangkok by Night“

Tag 03: Bangkok – Kanchanaburi (F) (ca. 150 km)

Vormittags verlassen Sie die thailändische Mega-City in Richtung Nordwesten. Runter vom Highway geht es zu einer Überlandfahrt in die ländlichen Gegenden von Thailand. Heutiges Tagesziel ist die Provinzhauptstadt Kanchanaburi. Ein beliebtes Ausflugsziel für die Thais an Wochenenden und Feiertagen. Eine Region mit vielen Naturparks, Höhlen und schönen Wasserfällen. Die vielen Märkte, laut und farbenprächtig, bieten alles, was es zu kaufen gibt, doch Vorsicht – handeln muss gelernt sein. In der Spätnachmittagssonne steigen Sie in ein Longboot und fahren entlang unberührter Natur auf dem Kroeg Thwa Fluss. Übernachtung im Oriental Kwai Resort Kanchanaburi****+.

Tag 04: Kanchanaburi – Brücke über den River Kwai und Zugfahrt – Sai Yok (F) (ca. 80 km)

Früh morgens besichtigen Sie zuerst die berühmte “Brücke am Kwai”. Heldenepos, Mythos und Drehort für den weltberühmten und gleichnamigen Film. Heute eher ein Touristenspektakel aus der Kriegsvergangenheit Thailands. Beeindruckend ist das “Jeath War Museum” mit den Unterkünften der Kriegsgefangenen aus dem 2. Weltkrieg, oder der Soldatenfriedhof mit den Gräbern alliierter Gefangener. Anschließend unternehmen Sie eine Fahrt im original Holzklassenabteil auf der Zugstrecke, der gesichtsträchtigen “Death Train” (Todeseisenbahn) inmitten des dichten Dschungel. Rund 16.000 alliierte Kriegsgefangenen der japanischen Besetzer aus den Ländern England, Australien, Thailand und Holland sowie 100.000 weitere asiatische Zwangsarbeiter starben während des Baus an unmenschliche Bedingungen.

Nach einer atemberaubenden Eisenbahnfahrt erreichen Sie Nam Tok und besichtigen den Wasserfall von Soi Yok. Am Nachmittag bleibt noch Zeit für kleinere Ausflüge in die Umgebung. Übernachtung in Sai Yok im Boutique Raft Resort River Kwai***+.

Tag 05: Sai Yok – Sankhlaburi (F) (ca. 150 km)

Am frühen Morgen fahren Sie wieder nordwärts. Nach einem kurzen Besuch einer riesigen Tropfsteinhöhle geht es direkt auf eine 18 km lange Off Road Strecke. Mitten hinein in die üppige Vegetation des Erawan Nationalparks. In diesem Naturschutzgebiet befinden sich nicht nur große Teakholz-Wälder, dort lebt auch die „Kitti“, die kleinste Fledermaus der Welt. Die Hummel-Fledermaus ist das kleinste bekannte Säugetier und wurde erst 1973 entdeckt und wiegt nicht einmal 2 Gramm. Mit jedem Kilometer Off Road wird die Strecke wilder, hügeliger und kurvenreicher. Der Wald wächst förmlich über Ihnen zusammen und der tief gebeugte Bambus stört öfters beim fahren. Der schier endlose Khao-Laem Stausee mit den vielen Pfahlhäusern und den Bambushütten bietet eine Fülle von Fotomotiven.

Die Grenze zu Burma rückt immer näher und ab und an kontrolliert das Militär Fahrzeuge, immer auf der Suche nach Schmuggelware wie z.B. Holz und Drogen, oder geht gegen etwaigen Frauenhandel vor. Auf den umliegenden Feldern kann man oft burmesische Frauen mit ihren typischen Pfeifen sehen, hier in der eher ärmlichen Region Thailands. Nach dem Mittagessen besichtigen Sie eine Siedlung der Mon, eine der ältesten Volksgruppen in Asien. Oberhalb des Sees liegt das Wat Wangka Wiwekaram, ein buddhistisches Gotteshaus mit einer sehenswerten Marmor-Buddhastatue. Auf dem kleinen Souvenirmarkt verkaufen die Angehörigen der Mon ihre mit geschickter Hand gefertigten Andenken aus Burma. 2 Übernachtungen direkt am See im rustikalen P. Guesthouse & Country Resort Sangkhlaburi***+.

Tag 06: Sankhlaburi – Elefantencamp – Rafting (F)

Das morgendliche Gezwitscher exotischer Vögel wird Ihr Weckruf zu einem aufregenden Tag sein. Heute tauschen Sie Ihren Geländewagen gegen einen großen Dickhäuter als Transportmittel. Gleich nach dem Frühstück geht es mit einem Longboot ca. 1-1,5 Stunden durch den dichten Regenwald. Dann ist es soweit, auf dem Rücken der Elefanten begeben Sie sich auf eine echte Elefantensafari ins Dickicht, einschließlich gemeinsamen Mittagessen mit Ihrem Lieblingstier. Keine Sorge vor Langeweile, es folgt im Anschluss eine abenteuerliche Wildwasserfahrt auf einem Bambusfloß – nass werden Sie garantiert! Am späten Nachmittag sind Sie zurück im Hotel und es bleibt Ihnen genügend Zeit für ein erfrischendes Bad im glasklaren See. Nach dem Abendessen laden wir Sie ein zu einer Oldieparty an der Bootsanlegestelle des Hotels.

Tag 07: Sankhlaburi – Ban Rai/Uthai Thani (F) (ca. 420 km)

Für die heute vor Ihnen liegende Strecke ist das Attribut „abwechslungsreich“ eine glatte Untertreibung. Was zunächst auf asphaltierter Straße beginnt, ändert sich wenn wir über Schotterwege in den Klong Ngu National Park gelangen. Mit traumhaften Ausblicken über den Staussee gelangen wir an den Punkt, wo Ihnen eine sehr abenteuerliche Fahrt über den großen Erawan Stausee bevorsteht. Auf der Ostseite geht es auf gut befestigten Strassen zunächst am Stausee entlang Richtung Norden und dann nach Südosten, mitten hinein in eine bildhübsche, kurvenreiche und sehr abgelegene Bergregion. Bevor wir unser heutiges Ziel erreichen, legen wir am Nachmittag noch einen kleinen Aufenthalt in einem sehr netten und rustikalen Restaurant mit tollem Blick auf die Umgebung ein. Übernachtung in Ban Rai/Uthai Thani im Avatar Miracles Hotel*****.

Tag 08: Ban Rai/Uthai Thani – Mae Sot (F) (ca. 360 km)

Nach einem letzten Blick auf die umliegenden Berge, Seen und Lagunen geht Ihre Reise weiter in den Norden Thailands, bis nach Mae Sot, nahe der burmesischen Grenze gelegen. Doch vorher durchfahren wir noch die Provinz und dessen gleichnamige Hauptstadt Kamphaeng Phet am Maenam Ping River. Diese Region zeichnet sich durch dschungelbewachsene Höhenzüge aus, und hier beginnen auch die Teakholzwälder des Nordens. Aufgrund der strategischen Lage als ehemalige Garnisonsstadt der Königreiche Sukhothai und Ayutthaya kann man noch heute viele historisch wichtige Baudenkmäler in Kampheng Pet bewundern. Darunter auch die historische Stadtmauer und der Geschichtspark Kamphaeng Phet, die beide zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. In Tak biegen wir ab und fahren durch herrliche Landschaft Richtung Westen bis nach Mae Sot. Übernachtung im Centara Mae Sot Hill Resort***+.

Tag 09: Mae Sot – Mae Hong Son (F) (ca. 320 km)

Nach einem guten Frühstück stellen wir unseren Kompass heute in Richtung Nordwesten. Über landschaftlich sehenswerte Strecken, teilweise On-Road, teilweise Off-Road, gelangen wir in die schöne kleine Stadt Mae Hong Son. Von einem hoch über der Stadt liegenden Tempel hat man eine herausragende Aussicht in die umliegenden Berge. Übernachtung im Hotel Imperial Tara Resort****.

 

Tag 10: Mae Hong Son – Langhals-Karen – Pang Mapha (F) (ca. 150 km)

Am Vormittag erwartet Sie eine rasante Bootsfahrt zu den “Langnacken-Karen” Ein Bergvolk welches sich durch seinen berühmten Halsschmuck, der den Hals wesentlich länger aussehen läst, kennzeichnet, und direkt an der Grenze zu Myanmar lebt. Im Anschluss gelangen wir über steile Pässe und enge Kurven nach Pang Mapha. Am Abend kümmert sich liebevoll die deutsch sprechende Phen in Ihrer kleinen Lodge “Little Eden” um Ihr Wohlbefinden. Übernachtung in der Lodge Little Eden**+.

Tag 11: Pang Mapha – Höhlenabenteuer – Pai (F) (ca. 60 km)

Nach einem relaxten Frühstück unternehmen wir einen wirklich abenteuerlichen Höhlenbesuch, teils auf Flößen teils zu Fuß. Sie werden alleine deshalb beeindruckt sein, weil sich die Höhle noch im Originalzustand befindet, eine extreme Größe vorweist und bislang von größeren Touristengruppen verschont geblieben ist. Gegen Mittag bewegen wir uns in das nur ca. 60 km entfernte Städtchen Pai. Pai ist der Ausgangspunkt vieler Trekkingtouren in die Berge der näheren Umgebung. Am Nachmittag besteht genügend Zeit einen Shopping Bummel durch die Altstadt zu unternehmen oder die Zeit am schönen Pool des Hotels zu verbringen. Übernachtung im Belle Villa Resort****.

Tag 12: Pai – Offroadabenteuer nach Mae Ai (F) (ca. 195 km)

Abenteuer Pur!!! Früh morgens starten wir zu einer grandiosen Offroadtour durch die Berge. Steile Pässe und fantastische Ausblicke werden unsere ständigen Begleiter sein. Der Tag wird lang, aber dafür erleben Sie Thailand entlang der Grenze zu Myanmar von einer Seite, wie es die meisten Touristen noch nie gesehen haben. Am späten Nachmittag erreichen wir Mae Ai. Übernachtung im Baan Suan Riverside Resort***.

Tag 13: Mae Ai – Thaton – Doi Mae Salong (F) (ca. 60 km)

Nach dem Erlebnis vom Vortag geht es heute sehr relaxt in den Tag. Wir besuchen die zwei schönsten Tempel in Thaton bevor wir uns über eine steile Bergstrasse nach Mae Salong begeben. Hoch oben auf dem Berg erwartet Sie unsere chinesische Unterkunft in einem Blumenmeer gelegen und ein Pool mit grandiosem Ausblick. Übernachtung im Flower Hills Resort****.

Tag 14: Doi Mae Salong – Mae Sai – Goldenes Dreieck (F) (ca. 110 km)

Besuchen Sie mit uns Myanmar. (Optional) Über eine Brücke in Mae Sai, die nördlichste Stadt Thailands, kann man mit einem Tagesvisum das Land Myanmar(früher Burma) besuchen. Im Verlauf des Tages erreichen wir dann das “Goldene Dreieck” eine berühmte und geschichtsträchtige Region, wo die drei Länder Thailand, Myanmar und Laos zusammenstoßen und durch den sagenumwobenen Mekong River voneinander getrennt sind. Ein zur Four Seasons Gruppe gehörendes Hotel wird Sie verwöhnen. 2 Übernachtungen im Anantara Resort****+.

Tag 15: Goldenes Dreieck – Opiummuseum – Mekong Fluss (F)

In einer Region wo das Opium noch bis heute eine große Rolle spielt, darf ein Besuch im lebendigen Opiummuseum nicht fehlen. Auf sehr eindrucksvolle Weise wird Ihnen alles erklärt (in englischer Sprache aber mit deutschem Begleitzettel) was man über diese Region wissen sollte. Nach einem Mittagessen direkt am Mekong River, besteigen wir ein Langboot und unternehmen eine ca. eineinhalbstündige Bootsfahrt auf dem breiten Fluss. Unterwegs setzten wir unseren Fuß in das Land Laos.

Tag 16: Goldenes Dreieck – Doi Pha Tang – Chiang Rai (F) (ca. 270 km)

Ein langer, aber landschaftlich höchst eindrucksvoller Fahrtag erwartet Sie. Entlang der Grenze zu Laos und dem Mekong River gelangen wir über Chiang Kong und Pang Hat in die beeindruckende Bergwelt rund um Doi Pha Tang. Eine abenteuerliche Strasse mit teilweise alten Holzbrücken und ständig tollem Ausblick führt uns dann bis nach Chiang Rai. Übernachtung im La Luna Resort****.

Tag 17: Chiang Rai – Chiang Mai (F) (ca. 250 km)

Über die schöne Bergstrasse 118 gelangen wir wieder südwärts Richtung Chiang Mai. Auf halber Strecke erwartet uns ein letztes 2-stündiges Offroadabenteuer, bevor wir dann am Nachmittag wieder unser Ausgangshotel in Chiang Mai erreichen. 2 Übernachtungen im The Chedi Chiang Mai*****.

Tag 18: Doi Suthep – das Wahrzeichen von Chiang Mai (F)

Nach dem Frühstück besichtigen wir den Doi Suthep, die größte Tempelanlage hoch über Chiang Mai gelegen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend besteht die Möglichkeit an einer romantischen Bootsfahrt auf dem Ping River teilzunehmen. Das Abendessen wir Ihnen auf dem Boot serviert. Wer im Anschluss noch möchte, kann einer der guten Bands, die im Riverside Restaurant ab 21:30 Uhr spielen, seine Aufmerksamkeit schenken.

Tag 19: Chiang Mai – Sukhothai (F) (ca. 330 km)

Wir verabschieden uns vom schönen Chiang Mai und fahren südwärts zunächst durch beeindruckende Berglandschaften, und später durch die Kornkammer Thailands bis nach Sukhothai. Unseren ersten Stopp machen wir in Lamphun, einer Stadt die sich auf Grund ihrer abgeschiedenen Lage den ursprünglichen Charakter und Charme bewahren konnte. Weiter in südöstlicher Richtung erreichen wir Lampang, umgeben von einer malerischen Gebirgslandschaft, den Pi-Pan-Num Bergen im Osten und den Khuntan Bergen im Westen. Bunte Pferdekutschen bereichern hier die vom großen Tourismus verschont gebliebene Stadt. Ungefähr 50 km vor unserem Tagesziel Sukhothai, haben wir die Gelegenheit die unvergleichliche Tempel Architektur der Khmer im Historischen Park von Si Satchanalai zu bewundern.  Übernachtung im sehr hübschen Tharaburi Resort***.

Tag 20: Sukhothai – Bangkok (F) (ca. 460 km)

Sukhothai mit seinem Historischen Park liegt direkt vor Ihnen und selbst nicht Geschichtsinteressierte finden hier z.B. herrliche Fotomotive. Dann geht’s auf die Rückfahrt nach Bangkok. Am frühen Nachmittag treffen Sie in Ihrem Hotel ein und haben Gelegenheit alles Erlebte an einen traumhaften Pool direkt am großen Fluss Revue passieren zu lassen. Übernachtung im Marriott Bangkok Resort & Spa****+.

 

Tag 21: Abreise Bangkok (F)

Endlich ausschlafen! Check out in Ihrem Hotel ist gegen 12:00 Uhr. Vielleicht haben Sie noch Zeit für Shopping und Besichtigung einer weiteren imposanten Tempelanlage, bevor Sie Bangkok verlassen. Sollten Sie den Rücktransfer vom Hotel zum neuen Flughafen gebucht haben, begleitet Sie ein Servicemitarbeiter und verabschiedet Sie am Airport. Ende Ihrer Rundreise im 4×4 in Thailand: „Thailand De Luxe“.

 


Thailand De Luxe auf einer größeren Karte anzeigen

*)Den Reisepreis pro Person entnehmen Sie aus der Tabelle in der ersten Zeile. Zu diesem Preis müssen Sie
   ein Fahrzeug hinzu rechnen.
   Wir bieten ihnen hierzu entweder den Toyota Vigo oder den Toyota Fortuner, beides Allradfahrzeuge, an.
   Dieses Fahrzeug können Sie auf Wunsch über uns buchen. Wir organisieren darauf hin, dass Ihnen Ihr
   Fahrzeug am Hotel übergeben wird. Sie können sich jedoch auch bei jedem anderen Fahrzeugvermieter ein
   entsprechendes Fahrzeug besorgen. In diesem Fall müssen Sie sich jedoch selbst um Übergabe und
   Rückgabe des Fahrzeug kümmern.
   Wollen Sie die Fahrt so richtig genießen und deshalb einen Fahrer dazu buchen, so ist das fakultativ
   möglich.

**)Sollte 4 Wochen vor Reiseantritt die MTZ von 4 Personen nicht erreicht sein, so bieten wir Ihnen ein
   kostenfreies Storno oder eine kostenfreie Umbuchung an.
   Besitzen Sie den Wunsch exklusiv eine Privatreise für 2 Personen zu einem von Ihnen vorgegebenen Termin
   anzutreten, so ist dieses natürlich möglich. Den Preis hierzu erfragen Sie bitte über unser Kontaktformular.

(Auch für Gruppen als Incentive-, Firmen-, Event-, oder Club/Vereinsreisen zu buchen. Sonderpreise bitte mit einer Reiseanfrage bei uns erfragen.)

       

Zu unseren Leistungen gehören:

  • Begrüßungscocktail und Routen-Besprechung am 1. Abend
  • 20 Übernachtungen im Doppelzimmer laut Programm in Top- und Mittelklasse-Hotels / Lodgen oder gleichwertig
  • 20 x Frühstück (F), alkoholfreie Getränke auf der 4×4 Route / Strecke
  • “Bangkok City Live” Paket
  • Voll ausgestattete 4×4 Fahrzeuge mit Klimaanlage, Radio CD
  • Fahrzeugbelegung max. 2 Gäste + Fahrer / Reiseleiter pro Geländewagen
  • Bootsfahrten, Wildwassertour, Elefantensafari, Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • Deutschsprechende Reiseleitung von Tag 01-21

Darauf können Sie sich freuen:

  • Kleine Gruppen bis max. 4 Geländefahrzeuge
  • Maximal 2 Gäste pro Fahrzeug (bei Familien auch mehr)
  • reichlich Zeit für Besichtigungen
  • Land und Leute, Märkte und Tempel, landschaftliche Höhepunkte, Top Hotels

Nicht in unseren Leistungen enthalten:

  • Flug nach Thailand und zurück.
  • Transferkosten/Abholservice ab/an Flughafen – Hotel
  • Treibstoffkosten der Fahrzeuge
  • alle Getränke die in den Lodgen und Hotes verzehrt werden
  • zusätzliche Verpflegungsleistungen
  • optionale Ausflüge
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder

Zusätzlich buchbare Leistungen pro Person:

  • Transfers Flughafen > 1. Hotel BKK > Flughafen: pro Person EUR 25,-
  • ½ Doppelzimmer

Wir haben ein Herz für Singles!

Auf allen unseren Touren bieten wir die Belegung der Doppelzimmer auch als halbes Doppelzimmer (männlich/weiblich) an. Die Einteilung erfolg durch die Reiseleitung vor Ort, wobei wir auch das Alter der Teilnehmer berücksichtigen. Sollten wir 6 Wochen vor Anreise die 2. Hälfte des Doppelzimmers nicht belegt haben, bieten wir Ihnen die Möglichkeit zwischen einer kostenlosen Stornierung oder der Zahlung des Einzelzimmerzuschlages.

Sie möchten gerne selbst das Steuer in die Hand nehmen?

Auf Wunsch vermitteln wir Ihnen ein hochwertiges 4×4 Fahrzeug mit Vollaustattung. Bei dem Mietvertrag, den Sie mit dem Fahrzeugvermieter eingehen, und den in Thailand üblichen Versicherungsvorschriften sind wir Ihnen gerne behilflich. Fragen Sie uns. Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Das sollten Sie wissen:

Diese Tour stellt keine hohen körperlichen Anforderungen an die Reiseteilnehmer, Teamgeist sollte aber vorhanden sein. Die Zeiten während dieser Reise sind so ausgelegt, dass genügend Zeit für Freizeit und eigenen Erkundungen eingeplant ist. Auf dieser Reise sind Sie in ordentlichen und teilweise erstklassigen Hotels untergebracht. Änderungen können aber kurzfristig durch z.B. wetterbedingte Änderung der Route erforderlich sein. Für die individuellen Mittagessen bzw. Abendessen bieten sich überall zahlreiche Angebote in den Hotels, aber auch in landestypischen Restaurants an.

  • Mindesteilnehmerzahl =4 Personen oder 2 Geländewagen
  • Eine individuelle Verlängerung ist auf Anfrage möglich.
  • Eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung wird empfohlen!
  • Visum: Bitte beachten Sie die Visums-Vorschriften für Thailand

Empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Add to favorites
  • email
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MySpace
  • Orkut
  • PDF
  • Live
  • DZone
  • RSS
Urlaub in Asien
Login