➍X➍ 4WT Elephant Roundup, das jährliche Mega Elefanten-Festival in Surin Four Wheel Travel Ltd. Expeditionstourismus in Südostasien
close

4WT Four Wheel Travel Ltd.
Expedition Tourismus in Südostasien

Allrad / All-wheel drive Globetrotter und
4x4, SUV, Geländewagen & Bike Expeditionsveranstalter

Deutscher spezial 4x4 Veranstalter,
Expeditionsveranstalter mit Sitz in Thailand.


4x4 Expeditionen, 4x4 SUV und Jeep Safari, Geländewagentouren, Erlebnistouren & Aktivurlaub als geführte Expeditionen in Südostasien, Indochina, Laos, Thailand, Kambodscha, Myanmar oder Malaysia.

Alle Leistungen inkl. deutscher Instrukteure.

>>> Zum 4x4 Reise Shop <<<

    Telefon: +66 (0) 21 070 439
                      +49 (0) 30 868 709 4019

(Zeitverschiebung, 6 Std. beachten!)

Unser Kontaktformular für Sie!

Besuchen Sie unsere Facebook Fanseite.

Newsletter An- / Abmeldung
(click to close)      

Nur ein Klick, und Sie sind in unseren neuen Allrad / All-wheel drive Globetrotter Online Reiseshop
Danke für Ihren Besuch auf diese Seite. Diese Seite wird jedoch nicht mehr weiter gepflegt. Etliche der hier dargestellten touristischen Produkte werden nicht mehr angeboten. Bitte besuchen Sie unsere Hauptseite http://4wheel.travel oder den Reise-Shop auf
.

Buchung leider nicht möglich! Dieses Tour wird von Four Wheel Travel Ltd. nicht mehr angeboten.

Alternativen finden Sie auf unsere Shop-Seite.

Elefanten-Spiele in Surin Thailand, Basketball und Seilziehen, Tanz und Malerei!

Elefanten-Spiele in Surin Thailand, Basketball und Seilziehen, Tanz und Malerei!

Erleben Sie hautnah ca. 400 Elefanten bei der Arbeit, beim Spass und Spiel!

Event-Rundreise vom 14. bis 20. November, Highlights: Surin Elephant Roundup, Poipet Resort Casino Kambodscha, die Edelsteinstadt Chanthaburi am Golf von Thailand.

Das weltbekannte „Elephant Roundup“ ist ein Traditionsfestival, das bereits seit 1960 jedes Jahr im Isan, genauer in der Provinz Surin, stattfindet.
Die Stadt Surin selbst liegt am südlichen Ende der Khorat-Hochebene und hierher kommen jeweils am 3. Novemberwochenende die Mahouts mit ihren Elefanten aus den verschiedenen Regionen Thailands. Freuen Sie sich auf die große Elefantenparade wo Tiere und Menschen mit traditionellen Rüstungen und Waffen in den Schaukampf ziehen, bewundern Sie die intelligenten Dickhäuter beim Fußballspielen, Tauziehen, Malen, und beim Verzehren des liebevoll und aufwendig vorbereiteten „Elefanten-Buffets“!

Kompletter Programmverlauf:

Tag 01: Mi. 14. Nov., Bangkok –Khao Yai Nationalpark – Pak Chong (M) (ca. 210 km)

Die Landschaft ändert sich schnell nachdem Sie und Ihr Begleitteam Bangkok in komfortablen 4×4 Fahrzeugen verlassen haben. Unser erstes Ziel auf dem Weg in den landschaftlich reizvollen, und noch wenig bereisten Isan (Esarn) ist der Khao Yai Nationalpark. Er ist der älteste (Gründung 1962), und mit 2.168 Quadratkilometern der zweitgrößte Nationalpark Thailand – das Zuhause von Schwarzbeeren, Elefanten, Tigern, Affen und verschiedensten exotischen Vogelarten. Inmitten der ursprünglichen Dschungellandschaften finden wir immer wieder tolle Fotomotive und machen Pausen, die wir für kleine Erkundigungen zu Fuß nutzen. Der Haeo Narok Wasserfall ist der mit 80 Metern größte Wasserfall der Region, und unbedingt sehenswert ist auch der Heo Sawat Wasserfall, den wir am Nachmittag erreichen.
Übernachtung im Juldis Khao Yai Resort.

Tag 02: Do. 15. Nov., Pak Chong – Phi Mai – Surin (F, M) (ca. 310 km)

Ein etwas längerer, aber auch sehr interessanter Fahrtag erwartet uns heute. Unser erstes Ziel, das in nordöstlicher Richtung liegt heißt Phi Mai. Je weiter wir auf unserer 4×4 Autoreise in den Isan vordringen, desto mehr Reisfelder dominieren die Umgebung – und die für diese Region so unersetzlichen Wasserbüffel gehören einfach zum Landschaftsbild dazu. Der Geschichtspark Phi Mai zählt zu Recht zu einer der schönsten Khmertempelanlagen Thailands. Es ist der Name einer alten Stadt mit einem Tempelkomplex die von den Khmer im 11. Jahrhundert gegründet und ausgebaut wurde. Sie war Teil des Khmer-Angkor-Reiches und durch eine Strasse mit Angkor verbunden. Man platzierte die Stadt in eine scharfe Biegung des Mun Flusses, und hatte somit einen natürlichen Schutz vor Angreifern geschaffen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen fahren wir mit kleinen Stopps an interessanten Punkten durch die Provinz Buriram bis nach Surin, der Hauptstadt der gleichnamigen Provinz.
Übernachtungen im Surin Majestic Hotel.

Obst und Vitamiene für unsere Elefanten
Tag 03: Fr. 16. Nov., Surin (F, M)

In dieser 3. Novemberwoche gehört die Stadt Surin den Elefanten, die auch Ihnen als alternatives Transportmittel zum Tuk-Tuk zur Verfügung stehen. Heute Vormittag erleben Sie eine prachtvolle Parade der Elefanten mit ihren Mahouts, begleitet durch traditionell gekleidete Schulkinder, Musiker und Tänzer durch die Stadt. Zu der Parade gehören ebenfalls nur mit Obst aufwendig geschmückte Wagen, die herrliche Fotomotive bieten. Am Ziel angekommen wartet ein mehrere hundert Meter langes Obstbuffet auf die sanften Riesen die sich mit sichtbarem Vergnügen darauf stürzen, während die Menschen den Festreden zuhören, oder selbst nach örtlichen Delikatessen Ausschau halten. Es ist überall Festivalstimmung und wir laden Sie ein in die Atmosphäre einzutauchen.
Übernachtungen im Surin Majestic Hotel.

Tag 04: Sa. 17. Nov., Surin (F, M)

Absoluter Höhepunkt des Elephant Roundup ist die „Elephant Show“ die Sie heute in einem großzügig angelegten Stadion erleben werden. Neben den unzähligen Elefanten mit ihren Betreuern nehmen auch auch andere Akteure wie Schauspieler und Tänzer in prächtigen, traditionellen Kostümen daran teil. Gezeigt wird die Geschicklichkeit der Elefanten z.B. bei der Arbeit mit Baumstämmen und beim Fußballspielen, eindrucksvolle Szenen aus Thailands Geschichte werden nachgestellt, traditionelle Tänze werden vorgeführt und richtig spektakulär ist die Nachstellung einer Kriegszene mit Soldaten, Kanonen und Kriegselefanten.
Übernachtungen im Surin Majestic Hotel.

Tag 05: So. 18. Nov., Surin – Poi Pet in Kambodscha (F, M) (ca. 230 km)

Nach einem guten Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Poipet, der kleinen Grenzstadt auf der kambodschanischen Seite. Während der Ort selbst noch recht verschlafen wirkt und wir Gelegenheit haben das tägliche Leben der Kambodschaner zu beobachten, ist direkt an der Grenze eine sehr moderne und stark frequentierte Kasino- und Ressortlandschaft entstanden. Besucher sind natürlich immer willkommen und Sie haben die Gelegenheit sich auch hier in Ruhe umzuschauen.
Übernachtung im Poipet Resort Casino.

Tag 06: Mo. 19. Nov., Poi Pet – Chanthaburi (F, M) (ca. 205 km)

Während in der Provinz Chanthaburi überwiegend Obst angebaut wird, was ihr den Namen „Garten Thailands“ einbrachte, werden in Minen dieser Provinz vor allem Rubine und Rote Saphire abgebaut und in der Stadt selbst in vielen kleinen Edelsteinschleifereien zu kunst- und wertvollen Produkten verarbeitet. Vor allem lohnt es sich durch die Si Chan Road zu schlendern und die vielen kleinen Geschäfte zu besuchen. Von dort ist es ein kurzer Fußweg zum Wat Phai Lom, auf der anderen Seite des Chanthaburi Flusses gelegen, dessen Innenwände der Tempelhalle mit Wandmalereien geschmückt sind die das Leben Buddhas zeigen.

In dieser vom großen Tourismus bislang verschonten Provinz gibt es wunderschöne weite Strände. Ein besonders an Wochenenden bei Einheimischen beliebter Strand ist der Chao Lao Beach. Hier können Sie am letzten Abend Ihrer Rundreise relaxen, baden und den Sonnenuntergang bewundern.
Übernachtung im Rattanapura Beach Resort.

Tag 07: Di. 20. Nov., Chanthaburi – Bangkok (F, M) (ca. 255 km)

Heute geht Ihre Event-Rundreise Elephant Roundup Surin zu Ende und wir bringen Sie zurück nach Bangkok zu Ihrem gewünschten Hotel.

(Auch für Gruppen als Firmen-, Event-, oder Club/Vereinsreisen zu buchen. Sonderpreise bitte mit einer Reiseanfrage bei uns erfragen.)

       
Eingeschlossene Leistungen:

  • Tourenorganisation und Leitung
  • Deutscher Rundumservice
  • Wenn in der Tourenbeschreibung nicht anders beschrieben, alle Übernachtungen mit Frühstück und Mittagessen laut Tourenbeschreibung (F=Frühstück, M=Mittagessen)
  • Alle Übernachtungen laut Tourenbeschreibung in den genannten Hotels, Lodgen oder gleichwertig
  • Eintrittsgelder, Bootsfahrten etc. und Besichtigungen entsprechend der Tourenbeschreibung
Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Langstreckenflug ab/bis Deutschland
  • Visum
  • Weitere Mahlzeiten und á la carte Bestellungen in den verschiedenen Restaurants und Hotels
  • Generell alle Getränke die in den Hotels, Lodgen, Pensionen oder zu den jeweiligen Mahlzeiten verzehrt werden
  • Trinkgelder und weitere persönliche Ausgaben
  • Alle Spezialausflüge und sonstige Leistungen die nicht in der Tourenbeschreibung erwähnt sind
Wichtig:

  • Bitte respektieren Sie die Landessitten und beachten Sie die Bekleidungsvorschriften beim Besuch von Tempelanlagen. Ärmellose Shirts und zu kurze Hosen sind nicht gestattet. Nehmen Sie bei Bedarf eine Bluse und vielleicht ein Tuch (Sarong) mit
  • Je nach Lage des Hotels und Verkehrsaufkommen können sich die Abholzeiten und die Rückkehr etwas verzögern
*) Die dargestellten Fotos wurden 4Wheel Travel Ltd. freundlicherweise von KAHUNABLOG zur Verfügung gestellt.
Empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Add to favorites
  • email
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MySpace
  • Orkut
  • PDF
  • Live
  • DZone
  • RSS
Urlaub in Asien
Login