➍X➍ 4WT Patenschaft mit Thaicare.org Four Wheel Travel Ltd. Expeditionstourismus in Südostasien
close

4WT Four Wheel Travel Ltd.
Expedition Tourismus in Südostasien

Allrad / All-wheel drive Globetrotter und
4x4, SUV, Geländewagen & Bike Expeditionsveranstalter

Deutscher spezial 4x4 Veranstalter,
Expeditionsveranstalter mit Sitz in Thailand.


4x4 Expeditionen, 4x4 SUV und Jeep Safari, Geländewagentouren, Erlebnistouren & Aktivurlaub als geführte Expeditionen in Südostasien, Indochina, Laos, Thailand, Kambodscha, Myanmar oder Malaysia.

Alle Leistungen inkl. deutscher Instrukteure.

>>> Zum 4x4 Reise Shop <<<

    Telefon: +66 (0) 21 070 439
                      +49 (0) 30 868 709 4019

(Zeitverschiebung, 6 Std. beachten!)

Unser Kontaktformular für Sie!

Besuchen Sie unsere Facebook Fanseite.

Newsletter An- / Abmeldung
(click to close)      

Nur ein Klick, und Sie sind in unseren neuen Allrad / All-wheel drive Globetrotter Online Reiseshop
Danke für Ihren Besuch auf diese Seite. Diese Seite wird jedoch nicht mehr weiter gepflegt. Etliche der hier dargestellten touristischen Produkte werden nicht mehr angeboten. Bitte besuchen Sie unsere Hauptseite http://4wheel.travel oder den Reise-Shop auf
.

Soziales Engagement von 4Wheel Travel Ltd. in Südostasien.


Ein besonderes Anliegen von uns ist es die Hilfsorganisation Thai Care zu unterstützen.

Thai Care ist ein soziales Netz zur Unterstützung unterprivilegierter Waisenkinder in Thailand.

Auf unserer 21 Tagestour durch Thailand werden wir in dem Waisenhaus angeschlossenen Gasthaus Hot Coffee Guesthouse eine Nacht verbringen.

Wir würden uns sehr freuen wenn sich bei dieser Gelegenheit die eine oder andere weitere Patenschaft mit den Kindern entwickeln könnte.

Thai Care existiert nun seit 14 Jahren.

Die Tageszentren sind alle seit längerer Zeit unabhängig von Thai Care. Alle wurden von der thailändischen Regierung bzw. von den örtlichen Schulen komplett übernommen. In Nordthailand betreibt Thai Care als Projekte dieser Art nur noch 2 Internate, eines in Mae Na Chorn und eines in Mae Hae. Das sind zusammen ca. 100 Kinder, darunter ca. 30 Vollweisen. Der Rest der Kinder stammt aus Familien mit Problemen wie Drogensucht, Alkoholismus, Spielsucht, Aids etc.
Aus diesem Grund hat Thai Care dann die sogenannten Hostel-Projekte gestartet, die sich eng an die öffentlichen Schulen anlehnen. Betreut werden diese Hostels jeweils von einem Herbergs-Ehepaar. Bis auf die Ferienzeit verbringen die Kinder und die Herbergs-Eltern den Tag zusammen in den Hostels, wo sie eine lebende Gemeinschaft-, also mit den Kindern zusammen eine Familie bilden.

Das „Thai-Care-Hauptquartier“ in Nord-Thailand ist in Mae Na Chorn.

2004 hat Thai-Care in Mae Hae ein drittes Hostel eröffnet. Thai-Care ermöglicht allen Kindern eine Ausbildung bis zu einem High-School ähnlichen Abschluss. Danach kehren die Kinder in Ihre Dörfer zurück um einen Beruf zu ergreifen oder nehmen ein Studium auf, was wir von Fall zu Fall ebenfalls unterstützen.
Seit ein paar Wochen hat Thai-Care eine Schmiede in Mae Na Chorn, wo die Jungs auch praktische Erfahrungen sammeln können. Es gibt auch einen Souvenierladen wo die Kinder oder deren Eltern ihre selbstgemachten Produkte verkaufen, eine kleine Ringelblumensalben Herstellung und in Mae Hae ein Bambusprojekt. Bambus wird so behandelt, dass er gegen Insekten und Pilze wirksam geschützt ist, und somit halten Häuser und andere wichtige Gegenstände des täglichen Lebens aus Bambus wesentlich länger als mit den traditionellen Methoden.
Ziel von Thai Care ist es, dass sich alle Projekte in der Zukunft selbst tragen können und die Kinder auch ausserhalb der Schulbildung noch weitere Kenntnisse erlernen.

Somit wurden in der letzen Zeit durch Thai Care 14 Day-Care Zentren eröffnet.

Jedes Zentrum beschäftigt zwei Lehrer, welche in der Regel aus dem gleichen Ort stammen. Thai Care bildet die Lehrer selbst aus, und versorgt Sie mit den notwendigen Mitteln um im Durchschnitt für jeweils 30 Kinder zu sorgen.
Alle Tageszentren befinden sich in den Dörfern der Bergvölker selbst, und werden von den Dorfältesten oder dem Gemeinderat beaufsichtigt und kontrolliert. Nach einiger Zeit findet Thai Care in der Regel eine geeignete Möglichkeit die Dorfgemeinschaft in die Lage zu versetzen diese Zentren selbstständig, und eigenverantwortlich zu betreiben, so dass sich die Projekte dann komplett aus eigen-erwirtschafteten Mitteln finanzieren können.
Bis dato hat Thai Care nur noch ein einziges Zentrum, in Mae Nam Kiaw, das finanzieller Unterstützung bedarf. Alle anderen arbeiten bereits unabhängig und werden vom Dorfgemeinderat verwaltet.
All diese Kinder, die hier in diesen Zentren Ihren Abschluss machen, sollen auch in Ihrer weiteren Ausbildung unterstützt werden.

Weiter Informationen zu Thai Care finden Sie auf der Homepage: www.thaicare.org

Empfehlen Sie uns bitte weiter:
  • Print
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • MisterWong.DE
  • Add to favorites
  • email
  • Google Buzz
  • LinkedIn
  • MisterWong
  • MySpace
  • Orkut
  • PDF
  • Live
  • DZone
  • RSS
Urlaub in Asien
Login